Spielberichte vom 19.11.2018

Die vierten Tischtennis-Damen des TTC Langen musste sich im Auswärtsspiel beim TSV RW Auerbach mit einem 7:7 Unentschieden zufrieden geben. Trotz des Punktverlustes führt man die Tabelle der Bezirksoberliga weiterhin an. Beste Spielerinnen waren Alexandra Leven und Sigrun Irina Kitzmann, die je zwei Einzel gewannen. Kersten Hollfelder, Heidrun Thielmann-Förster und das Doppel Leven/Hollfelder verbuchten je einen Zähler.

Die dritten TTC-Herren behaupteten ihre Spitzenposition in der Bezirksklasse mit dem 9:4 Heimsieg im Derby gegen den TTC Offenthal II. Helterhoff/Löbig und Borrmann/Gärtner brachten ihr Team in den Doppeln mit 2:1 in Front. In den Einzeln überzeugte Michael Helterhoff mit zwei Punkten, je einmal behielten Gudi Borrmann, Robert und Volker Gärtner, Robert Löbig und Heiko Keller die Oberhand.

Mit 9:5 bezwang die TTC-Vierte die Gäste von der TG Lämmerspiel. Nach den Doppeln lag man zwar mit 1:2 zurück, da nur Schöneweis/Keller punkteten. In den Einzeln wurde dies aber mehr als wettgemacht. Hans-Werner Reidl, Heiko Keller und Karsten Koschinski sorgten mit je zwei Punkten für klare Verhältnisse. Kai Schöneweis und Hong Liu steuerten je einen Zähler bei.

Die fünften Damen unterstrichen ihre Ausnahemstellung in der 1. Kreisklasse mit dem 10:0 Kantersieg bei Schlusslicht TTV Offenbach. Sigrun Irina Kitzmann, Ilona Edel und Helga Burgdorf sammelten je drei Einzelpunkte und Kitzmann/Edel waren in Doppel erfolgreich.

Einen hart erkämpften 9:6 Heimsieg schafften die fünften Herren gegen den Tabellendritten TG Offenbach II. Zwischenzeitlich lag man sogar mit 4:5 zurück, doch in der Schlussphase hatte man den längeren Atem. Karsten Koschinski war stärkster Akteur mit zwei Einzelsiegen. Je einmal blieben Jens Krause, Michael Chudy, Nikola Loncar, Winfried Simonowsky und Günter Wernz obenauf.

Die sechste Mannschaft festigte den zweiten Rang in der 2. Kreisklasse-West mit dem souveränen 9:1 Heimsieg gegen den SC Steinberg III. Nach einer 3:0 Führung in den Eingangsdoppeln ließ man auch in den Einzeln nichts anbrennen. Nikola Loncar holte zwei Punkte, je einmal gewannen Peter Hessler, Winfried Simonowsky, Matthias Schramke, Wolfgang Durek und Said Allem.

Die männliche TTC-Jugend musste bei der SG Sossenheim eine knappe 4:6 Niederlage einstecken. Tim Kerber imponierte hier mit zwei Einzelsiegen. Einen Punkt steuerte Jeevan Palakalodil bei, der zusammen mit Tim kerber auch im Doppel erfolgreich war. Leider gingen Marius Engel und Eric Jayme leer aus, so dass man am Ende mit leeren Händen dastand.

Die zweiten A-Schüler unterlagen dem Spitzenreiter SC Klein-Krotzenburg mit 3:7. Jan-Philipp Spallek holte zwei Punkte und einmal war David Leng siegreich.

Das Heimspiel der B-Schüler ging gegen den TTC Offenthal mit 4:6 verloren. Harun Davas markierte zwei Einzelpunkte, je einmal gewannen Jannis Tangemann und Fritz Jordan. (zhk)