Spielberichte vom 16.09.2019

Die neue Saison hat fĂĽr die Tischtennis-Mannschaften des TTC Langen mit Licht und Schatten begonnen.

So mussten die vierten Damen beim TSV Langstadt mit 4:8 die Segel streichen. Obwohl in den Doppeln eine 2:0 Führung gelang, konnte man in den Einzeln nicht mithalten. Nur je ein Zähler von Christine Gärtner und Kersten Hollfelder war in der Endabrechnung zu wenig.

Eine deftige 0:9 Niederlage kassierten die dritten Herren beim TV Bieber II. Gegen die starken Gastgeber konnten die Akteure um die Spitzenspieler Erik Hafner und Thomas Peter nichts ausrichten.

Besser machten es die vierten Herren, die an eigenen Platten den TTC Messel mit 9:6 bezwangen. Nach einem 1:2 Rückstand in den Doppeln schafften Robert Löbig , Kai Schöneweis und Hong Liu mit je zwei Einzelsiegen die Wende. Tim Kerber und Hans-Werner Reidl steuerten je einen Zähler bei.

Die TTC-Sechste holte mit 9:7 einen knappen Derbysieg beim TV Dreieichenhain V. Nach ĂĽber drei Stunden hatte man den Erfolg unter Dach und Fach. Den Hauptanteil hieran hatte Winfried Simonowsky, der als einziger beide Einzel gewann. Je einen Punkt verbuchten Eric Jayme, Jens Krause, GĂĽnter Wernz, Horst Werner und das Doppel Schramke/Werner.

Mit 9:5 behielt die siebte Mannschaft beim TV Bieber V die Oberhand. Stärkste Spieler waren Said Allem und Alexander Otto, die zusammen vier Einzel holten und ungeschlagen blieben. Andreas Büchs, Sebastian Ruscher und Martin Keil waren je einmal erfolgreich.

Die zweite TTC-Jugend feierte mit 9:1 bei DJK Blau-WeiĂź Bieber einen wahren Kantersieg. Jan-Philipp Spallek, Finn GrĂĽneberg, David Leng und Marius Engel waren mit je zwei Einzelsiegen ihren Gegnern deutlich ĂĽberlegen.

Die zweiten SchĂĽler besiegten die SG Nieder-Roden mit 7:3. Dabei markierten Philipp Wankelmuth, Andre Nguyen und Tim Gampe je zwei Einzelpunkte. Im Doppel blieben Wankelmuth/Nguyen obenauf.

Die Jungen 13 unterlagen zu Hause der DJK TTC Ober-Roden mit 2:8. Nur Fritz Jordan im Einzel und Davas/Jordan im Doppel konnten je einen Zähler gutmachen.