Spielberichte vom 08.04.2019

Durch einen deutlichen 9:4 Heimsieg gegen SV Blau-Gelb Darmstadt festigten die zweiten Tischtennisherren des TTC Langen den sechsten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga. Nach einer schnellen 3:0 Führung in den Eingangsdoppeln wurden die Gäste auch in den Einzeln beherrscht. Hier überzeugte Alexander Stroh mit zwei Punkten, während Denis Markovic, Oliver Giemsa, Milad Zamiri und Matthias Krümpel je einen Zähler besorgten.

Die dritte Herrenvertretung des TTC behielt im Nachbarduell bei der SG Egelsbach mit 9:3 klar die Oberhand. Nach einem 2:1 Vorsprung in den Doppeln stellten Dogan Gercek, Tomislav Prodanovic und Harald Fels mit je zwei Einzelsiegen die Weichen auf Sieg. Michael Helterhoff steuerte einen Zähler bei. Damit hat man den zweiten Tabellenplatz sicher und kann über die Relegation in die Bezirksliga aufsteigen.

Die als Meister schon feststehenden vierten Damen mussten bei TTF Hähnlein mit einem 7:7 Unentschieden zufrieden sein. Alexandra Leven mit drei und Christine Gärtner mit zwei Einzelsiegen waren die besten Kräfte. Sigrun Irina Kitzmann markierte einen Zähler.

Die vierten Herren überraschten den Meister TTV Offenbach an eigenen Platten und gewannen überzeugend mit 9:5. Nikola Loncar war mit zwei Punkten stärkster Mann. Je einen Zähler verbuchten Hans-Werner Reidl, Kai Schöneweis, Tim Taborksy, Karsten Koschinski und Michael Chudy.

Eine hohe 2:9 Heimniederlage kassierte dieTTC-Fünfte gegen den TV Dreieichenhain V. Norbert Degen im Einzel und Chudy/Degen im Doppel holten die beiden Langener Punkte.

Mit einem 10:0 Kantersieg bei der TG Unterliederbach stehen die fünften TTC-Damen kurz vor der Meisterschaft in der 1. Kreisklasse. Im letzten Spiel fehlt noch ein Sieg gegen den TTC Mörfelden II, dann ist der Aufstieg in die Kreisliga perfekt. Sigrun Irina Kitzmann, Heidrun Thielmann-Förster, Helga Burgdorf und Heidi Staubach boten in Unterliederbach eine beeindruckende Vorstellung und ließen nichts anbrennen.

Die sechsten Herren haben nach dem 9:1 Heimtriumph gegen die TGS Hausen IV den Relegationsplatz zwei in der Tasche. Niklas Bugla imponierte mit zwei Einzelpunkten. Je einen Zähler schafften Tim Kerber, Günter Wernz, Stephan Scheurer, Horst Werner und Wolfgang Durek.

Die männliche Jugend feierte einen 10:0 Erfolg bei der SG Sossenheim und bleibt Tabellenzweiter in der Bezirksklasse. Eric Jayme, Tim Kerber und Jeevan Palakalodil waren ihren Gegnern in allen Belangen überlegen.

Die A-Schüler unterlagen bei der TSG Nordwest mit 1:9 und hatten hier nichts zu bestellen. Den Ehrenpunkt erzielte Jeevan Palakalodil.

Die zweiten A-Schüler spielten gegen die TG Obertshausen 5:5 unentschieden. David Leng und Jan-Philipp Spallek holten je zwei Einzelpunkte und waren zusammen im Doppel erfolgreich.

Bei den Hessischen Meisterschaften der unteren Spielklassen in Königstein holte Florian Fischer den Einzeltitel in der E-Klasse (bis 1200 Wertungspunkte). Ein toller Erfolg für den TTC-Akteur, der im Endspiel mit 3:0 Sätzen gegen Frieder Juretzek (SGK Bad Homburg) triumphierte. (zhk)