Spielberichte vom 08.02.2019

Die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TTC Langen unterstrich ihre derzeit gute Form mit dem 9:5 Auswärtssieg beim TTC Heppenheim III und mit 12:12 Punkten belegt man jetzt einen guten sechsten Platz in der Bezirksoberliga. Sehr stark spielten die Langener Doppel auf, denn hier gelang ein schnelle 3:0 Führung. In den Einzeln holten Denis Markovic, Alexander Stroh und Matthias Krümpel je zwei Zähler zum verdienten 9:5 Endstand.

Die vierten TTC-Damen mussten tüchtig kämpfen, um an eigenen Platten das Schlusslicht VfR Fehlheim mit 8:5 zu schlagen. Nach einem 2:0 Vorsprung in den Doppeln konnte man sich besonders auf Spitzenspielerin Alexandra Leven verlassen, die drei Einzel in souveräner Manier gewann und ungeschlagen blieb. Sigrun Irina Kitzmann verbuchte zwei Punkte und einen Zähler steuerte Christine Gärtner bei.

Die dritten Herren verteidigten ihre Spitzenstellung in der Bezirksklasse mit dem 9:4 Auswärtserfolg beim TTC Eppertshausen. Nach einer 3:0 Führung in den Doppeln konnte man in den Einzeln locker aufspielen. Bester Akteur war hier Robert Gärtner mit zwei Punkten. Je einmal siegten Guido Borrmann, Michael Helterhoff, Robert Löbig und Kai-Bendix-Weber.

Eine hohe 2:9 Niederlage kassierten die vierten Herren beim TTC Heusenstamm. Hier erzielten Koschinski/Krause im Doppel und Jens Krause im Einzel die Langener Punkte.

Die fünfte Mannschaft fertigte im Derby die TG Sprendlingen III mit 9:0 ab. Gegen die noch punktlosen Gäste ließen die Aktiven um die Spitzenspieler Eberhard Reidl und Karsten Koschinski nichts anbrennen.

Einen souveränen 9:1 Heimsieg erzielten die sechsten Herren gegen die DJK Spvgg. Mühlheim V. Hier war Niklas Bugla mit zwei Einzelsiegen der herausragende Akteur.

Die siebte Mannschaft behauptete die TabellenfĂĽhrung mit einem 9:6 Erfolg beim MTV Urberach III. Sahid Allem und Florian Fischer ĂĽberzeugten mit je zwei Einzelpunkten.

Die fünften TTC-Damen bleiben in der 1. Kreisklasse nach dem 7:3 Sieg beim TTC Heusenstamm II ganz vorne dabei. Heidrun Thielmann-Förster mit drei und Helga Burgdorf mit zwei Einzelpunkten waren die großen Aktivposten.

Die männliche Jugend gewann gegen TuS Schwanheim mit 7:3. Hier imponierte Tim Kerber mit drei Einzelsiegen. Die B-Schüler erreichten bei DJK TTC Ober-Roden ein 5:5 Unentschieden. Harun Davas holte zwei Einzel, je einmal punkteten Fritz Jordan und Nikita Lohfing. (zhk)