Spielberichte vom 02.12.2019

Die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TTC musste bei der TG Unterliederbach eine knappe 7:9 Niederlage einstecken. Das Manko lag in den Doppeln, da hier nur ein Punkt durch Stark/Knatz geholt wurde. Zudem gingen im hinteren Paarkreuz Dogan Gercek und Milad Zamiri leer aus. Die besten Kräfte waren Simon Tiede und Dennis Knatz, die an den mittleren Brettern alle vier möglichen Zähler verbuchten. An der Spitze punkteten je einmal Andreas Stark und Josef-Matthias Keller. Das Team rangiert mit 8:8 Punkten auf dem fünften Platz der Bezirksoberliga.

Einen 9:3 Auswärtssieg schafften die dritten Herren beim TTC Seligenstadt II. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln überzeugten besonders Tomislav Prodanovic und Harald Fels mit je zwei Einzelpunkten. Erik Hafner, Michael Helterhoff und Heiko Keller vervollständigten mit je einem Zähler den 9:3 Endstand.

Die TTC-Vierte bezwang im Nachbarduell den TV Dreieichenhain IV mit 9:1 und hatte in dieser Partie leichtes Spiel. 3:0 stand es nach den Eingangsdoppeln und auch in den Einzeln ließ man nichts anbrennen. Je einen Punkt erzielten Robert Löbig, Hans-Werner Reidl, Tim Kerber, Kai Schöneweis, Alexander Wobrock und Hong Liu.

Die fünfte Damenvertretung kassierte im Heimspiel gegen die DJK Spvgg. Mühlheim mit 4:6 die erste Niederlage der Saison. Trotzdem bleibt man Spitzenreiter der Kreisliga. Birgit Michler war mit zwei Einzelsiegen beste Spielerin. Nur ein Punkt durch Heidrun Thielmann-Förster und Heidi Staubach war in der Endabrechnung zu wenig, um die Niederlage abzuwenden.

Die fünften Herren bleiben nach dem deutlichen 9:2 Heimerfolg gegen den SC Klein-Krotzenburg III an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse-Ost. Hong Liu und Florian Fischer imponierten mit je zwei Einzelpunkten. Je einen Zähler markierten Karsten Koschinski, Eberhard Reidl und Günter Wernz. Zudem wurden zu Beginn zwei Doppel gewonnen.

Eine 6:9 Niederlage setzte es für die TTC-Sechste im Derby bei der SG Egelsbach III. Die Gastgeber als Tabellenführer waren etwas stärker besetzt und waren am Ende der verdiente Sieger. Jeevan Palakalodil aus der TTC-Jugend war mit zwei Einzelsiegen bester TTC-ler. Je einen Zähler schafften Eric Jayme, Günter Wernz und Winfried Simonowsky.

Die erste Jugend des TTC feierte beim TTC GroĂź-Rohrheim einen 10:0 Kantersieg. Tim Kerber, Eric Jayme und Jeevan Palakalodil holten je drei Einzel und blieben ungeschlagen. Zudem wurde ein Doppel gewonnen.

Die zweite TTC-Jugend besiegte die TSG Mainflingen mit 7:3 und stellte sich hier in guter Form vor. Jan-Philipp Spallek verbuchte drei Einzel, zweimal war David Leng siegreich und einen Zähler steuerte Marius Engel bei.

Die Jungen 15 behielten bei der TSG Mainflngten mit 7:3 die Oberhand und sind mit 13:1 Punkten klarer Spitzenreiter der Bezirksliga. Simon FuĂź war mit drei Einzelsiegen der herausragende Akteur. Patrick Galic markierte zwei Einzel und einmal blieb Finn GrĂĽneberg obenauf.