Spielberichte vom 01.04.2019

Die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TTC Langen musste beim VfR Fehlheim II eine 6:9 Niederlage einstecken. Bereits nach den Eingangsdoppeln lag man mit 0:3 im Hintertreffen und dies konnte man in den Einzeln nicht mehr wettmachen. An der Spitze imponierten aber Denis Markovic und Oliver Giemsa mit je zwei Punkten. An den restlichen Positionen verbuchten Alexander Stroh und Dogan Gercek je einen Zähler. In der Tabelle der Bezirksoberliga belegt das Team einen guten Mittelfeldplatz.

Einen 9:1 Kantersieg feierten die dritten Herren an eigenen Platten gegen JSK Rodgau. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln wurden die Gäste in den Einzeln klar beherrscht. Bester Akteur war Spitzenspieler Dogan Gercek, der zwei Spiele gewann. Je einmal punkteten Tomislav Prodanovic, Guido Borrmann, Harald Fels und Heiko Keller. In der Bezirksklasse rangiert die Mannschaft auf dem zweiten Platz.

Die TTC-Vierte unterlag im Derby bei der TG Sprendlingen mit 7:9. In einer spannenden Partie lag man nach den Doppeln zwar 2:1 vorne, doch in den Einzeln konnte nur Hong Liu mit zwei Punkten überzeugen. Hans-Werner Reidl, Heiko Keller und Kai Schöneweis schafften nur je einen Zähler. Zudem ging das Schlussdoppel mit 1:3 Sätzen verloren, so dass ein Unentschieden knapp verpasst wurde.

Die fünfte Damenvertretung fertigte die TGS Hausen V mit 8:2 Punkten sicher aber und bleibt damit Spitzenreiter der 1. Kreisklasse. Allerdings liegt Verfolger SSV Raunheim nur einen Zähler zurück. Gegen Hausen waren Heidrun Thielmann-Förster und Helga Burgdorf mit je drei Einzelpunkten die herausragenden Spielerinnen. Heidi Staubach steuerte einen Zähler zum verdienten Heimsieg bei.

Die siebte Mannschaft machte durch einen 9:5 Erfolg bei JSK Rodgau V die Meisterschaft perfekt. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln sorgten Florian Fischer und Jeevan Palakalodil mit je zwei Einzelsiegen für klare Verhältnisse. Sebastian Ruscher, Said Allem und Martijn Keil vervollständigten mit je einem Zähler den 9:5 Endstand.

Die zweiten A-Schüler des TTC erreichten im Heimspiel gegen DJK Spvgg. Mühlheim ein 5:5 Unentschieden.David Leng und Jan-Philipp Spallek holten je zwei Einzelpunkte und waren zusammen im Doppel siegreich.

Die B-Schüler unterlagen der TG Sprendlingen mit 2:8 Punkten. Hier sorgte Harun Davads mit zwei Einzelsiegen für die TTC-Punkte. (zhk)