Senioren sehr erfolgreich bei deutschen Meisterschaften

Bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Altersklassen in Erfurt holten die Aktiven des TTC Langen einige hervorragende Plazierungen. In der Seniorinnen Klasse ├ť 50 errang Cornelia Bienstadt im Einzel den deutschen Meistertitel und im Doppel stand sie auch auf dem Podest. Zusammen mit Silke Cezanne (Rot-Wei├č Walldorf) gewann sie Silber. Im Mixed stand f├╝r Cornelia Bienestadt mit Peter Beck (TSV Besse) am Ende der neunte Rang.

Cornelia Bienstadt

Annette Aum├╝ller landete im Einzel der Altersklasse ├ť 40 auf dem neunten Platz. Auf Rang f├╝nf kam sie im Doppel zusammen mit Suzan Okur (SV Darmstadt 98).

Eine starke Leistung bot auch Matthias Ruppert, der bei den Senioren ├ť 50 im Einzel einen tollen dritten Platz erreichte. Zusammen mit Peter Frackowiak (TTC Elz) kam er im Doppel auf den neunten Rang. Andreas Stark vom TTC musste mit dem 25. Platz im Einzel zufrieden sein.

Matthias Ruppert

Drei f├╝nfte Pl├Ątze gab es f├╝r die Langenerin Helga Burgdorf bei den Seniorinnen ├ť 75 im Einzel, im Doppel an der Seite von Sun Za Kim (TTV Offenbach) und im Mixed mit Norbert K├╝ster (Spvgg. 07 Hochheim).

Bei den Senioren ├ť 80 ist Winfried Simonwsky im Einzel bei starker Konkurrenz fr├╝hzeitig ausgeschieden und belegte Platz 19. Im Doppel schaffte er mit Klaus Peter Bauer (TTC Eppertshausen) einen guten neunten Rang.

Sportwart Winfried Reichert war nat├╝rlich hoch erfreut ├╝ber die tollen Ergebnisse seiner Aktiven, die erneut bundesweit die Farben des TTC Langen pr├Ąchtig vertreten haben. (Text: zhk, Foto: p).