Chronik – Teil 5 (2010 – heute)

2010 Jubiläumsveranstaltung am 30.10.2010

Als großer Erfolg erwies sich die Jubiläumsveranstaltung am 30.10.2010 in der Neuen Langener Stadthalle zum 60-jährigen Bestehen des TTC Langen. Schätzungsweise 250 Gäste gaben der Veranstaltung einen würdigen Rahmen und zeugten von besonderer Verbundenheit mit dem TTC Langen.
Unter den Gästen konnte der TTC besonders den Landrat des Kreises Offenbach, Herrn Oliver Quilling, den 1. Stadtrat der Stadt Langen, Klaus – Dieter Schneider, den Bürgermeister der Gemeinde Egelsbach, Herrn Rudi Moritz, den Sportkreisvorsitzenden, Herrn Peter Dinkel und den Präsidenten des Hessischen Tischtennis-Verbandes, Dr. Norbert Englisch begrüßen.
Von den Werbepartnern war Herr Rudolf Sehring von der Sehring AG anwesend. Von der Volksbank Dreieich nahm u.a. vom Vorstand Herr Helmut Hoffmann teil.
Mit dieser Veranstaltung ist es wieder einmal gelungen, den TTC Langen auch als gesellschaftlichen Faktor nach außen besonders darzustellen.Weitere Informationen zur Jubiläumsveranstaltung:

Der TTC Langen feiert seinen 60. Geburtstag

Sportliche Erfolge
… zu den sportlichen Erfolgen

2011 23.10.2011 – 70. Geburtstag von Horst Beck
Die Urgesteine des TTC Langen trafen sich am 23.10.2011 zur Feier des 70. Geburtstags von Horst Beck:
Sportliche Erfolge
… zu den sportlichen Erfolgen
2012 16.12.2012 – Wie die Zeit vergeht!
Vier Spieler unserer Jugendmeistermannschaft von 1967 feierten am 16.12.2012 gemeinsam ihren 60. Geburtstag.
1952 geboren, 2012 60 Jahre alt; haben sie sich wesentlich verändert?

von links: Winfried Reichert, Günter Wernz, Dieter Becker und Dr. Norbert Degen.
Es war eine tolle Geburtstagsparty!

26.12.2012 Der Ehrenvorsitzende des TTC Langen, Klaus Mattelat, wird 80 Jahre alt:

Da ließ es sich auch Bürgermeister Frieder Gebhardt nicht nehmen, sehr herzlich zu gratulieren.

Am 12.1.2013 feierte der TTC Langen den bedeutenden Geburtstag seines ehemaligen Vorsitzenden in der Neuen Stadthalle Langen.

Klaus Mattelat mit seiner Ingrid.

Sportliche Erfolge
… zu den sportlichen Erfolgen

2013 Sportliche Erfolge
… zu den sportlichen Erfolgen
2014 Rückblick Saison 2013/2014

Die Punktspielsaison 2013 /2014 wurde mit wenigen Ausnahmen zu einer Erfolgsgeschichte: 3 Damen- und 9 Herrenmannschaften gingen an den Start, zehn kamen letztlich unter die ersten Drei und sieben Mannschaften stiegen auf.
Auch die beiden Jugendmannschaften landeten jeweils auf dem 3. Tabellenplatz.

Meister wurden die 6. Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse West und die 7. Herrenmannschaft in der 3. Kreisklasse Mitte.

Die 2. und die 4.Herrenmannschaft belegten in der Bezirksoberliga Gruppe 1 bzw. in der Kreisliga Gruppe Ost jeweils die 2. Plätze, setzten sich aber in den Relegationsspielen anschließend durch. Belohnt wurden diese exzellenten Leistungen mit dem Aufstieg in die Verbandsliga  bzw. in die Bezirksklasse.

Die Damenmannschaften des TTC Langen standen dem nicht nach.
Zwei dritte Plätze reichten für die 1. und 2. Damenmannschaft zum Aufstieg in die Regionalliga West sowie in die Oberliga Hessen. Einmalig: Kersten Hollfelder schaffte mit der 6. Herrenmannschaft und gleichzeitig mit der 2.Damen-mannschaft den jeweiligen Aufstieg. Zwar scheiterte die 3. Damenmannschaft als Tabellenzweite der Bezirksliga nur hauchdünn in der Relegation, doch die Freude war groß, als der Aufstieg in die Bezirksoberliga noch nachträglich möglich wurde.

Der Abstieg der 1. Herrenmannschaft aus der Oberliga Hessen in die Hessenliga war leider nicht zu verhindern – Ziel muss nun ein vorderer Tabellenplatz in der Hessenliga sein.

Die Platzierungen der Mannschaften des TTC Langen ergeben sich aus den beigefügten Übersichten.

Veranstaltungen im Jahr 2014:

Highlights waren sicherlich der Auftritt des Frankfurter Mundartdichters und Liedermachers Rainer Weisbecker beim TTC Langen am 18. Januar und die Saisoneröffnungsfeier am 6.September.

Sportliche Erfolge
… zu den sportlichen Erfolgen

2015 Rückblick Saison 2014/2015

Nach der sehr erfolgreichen Saison 2013/2014 waren die Erwartungen an die Saison 2014/15 natürlich sehr hoch, wobei auch allen klar war, dass es nicht “leicht“ werden würde.

Von daher kann man von einem Erfolg sprechen, dass nach dem Aufstieg von 7 der 12 Damen- und Herrenmannschaften in der letzten Saison in dieser Saison wiederum 3 von 12 Mannschaften aufgestiegen sind und keine Mannschaft abgestiegen ist, wobei sicherlich hier und da auch eine Portion Glück bzw. Pech mit im Spiel war.

Erfolgreich war die 1. Damenmannschaft in der Regionalliga West, die in der Relegation mit einem klaren 8:0 Sieg über den SC Niestetal in der Regionalliga West bleiben darf.

Glück hatte die 2. Damenmannschaft, die, ebenfalls in der Relegation, gg. den TSG Oberrad unentschieden spielte, nach Sätzen aber verlor. Daher war die Freude um so größer, als der Verbleib in der Oberliga nachträglich doch noch möglich wurde.

Pech hatte die 1. Herrenmannschaft in der Hessenliga, die den Relegationsplatz für die Oberliga um einen Punkt verpasste. Hier muss in der nächsten Saison wieder angegriffen werden.

Die 2. Herrenmannschaft in der Verbandsliga erreichte einen exzellenten 3. Platz. Einen Relegationsplatz gab es nicht und der 1. der Liga war einfach zu stark.

Den zum Schluss doch ungefährdeten 1. Platz, also die Meisterschaft, und damit den direkten Durchmarsch von der Bezirksliga über die Bezirksoberliga in die Verbandsliga schaffte die 3. Damenmannschaft. Eine tolle Leistung.

Pech hatte ebenfalls die 3. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse, die in der Relegation nach großen Kampf den Aufstieg in die Bezirksliga verpasste.

Die 4. und 5. Herrenmannschaft konnten jeweils einen sicheren Platz im Mittelfeld erreichen und hielten Ihre Klasse. Besonders spannend machte es die 6. Herrenmannschaft in der Kreisliga, die verletzungsbedingt gg. den Abstieg spielte und die Klasse im regulären Punktspielbetrieb mit nur einem Spiel Differenz halten konnte.

Aufgestiegen dagegen sind die 7. und 8. Herrenmannschaft: die 7. Mannschaft erreichte mit 4 Punkten Vorsprung auf den 3. Platz relativ sicher den Relegationsplatz und konnte in der Relegation mit einem sicheren 9:3 Sieg gg. TV Dreieichenhain V den Aufstieg von der 2. in die 1. Kreisklasse perfekt machen – und das nach dem erst in der letzten Saison der Aufstieg in die 2. Kreisklasse gelang. Die 8. Mannschaft, nach regulären Punktspielbetrieb ebenfalls 2, verlor die Relegation, konnte zum Schluss aber doch noch jubeln, da der Aufstiegsplatz von der gegnerischen Mannschaft zurückgegeben wurde. Auch hier beiden Mannschaften herzlichen Glückwunsch.

Die männliche Jugend erreichte in der Bezirksoberliga bei Punktgleichstand und einem etwas schlechteren Spielverhältnis einen sehr guten 2. Platz. Die Jugend und auch die Schüler B landeten jeweils in der 1. Kreisklasse jeweils im Mittelfeld und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln.

Ziel für die Saison 2015/16 dürfte daher überwiegend der Klassenerhalt sein, wobei insbesondere der 1., 2. und 3. Herrenmannschaft ein Aufstieg zuzutrauen ist.

Die Platzierungen der Mannschaften des TTC Langen ergeben sich aus der beigefügten Übersicht.

05.09.2015 – Hans Sehring wurde für 65-jährige Mitgliedschaft im TTC-Langen besonders geehrt

Das Tischtennisleben von Hans Sehring

Sportliche Erfolge
… zu den sportlichen Erfolgen

2016 Rückblick Saison 2015/2016

Der Verlauf der gesamten abgelaufenen Saison 2015/2016 gestaltete sich als sehr ereignisreich und aufregend. Trotz der Handicaps zweier Handbrüche wurde unsere 1. Herrenmannschaft souverän Meister der Hessenliga Süd- West. Dabei zeigte sie in der Rückrunde nahezu ausnahmslos begeisterndes
Tischtennis.

Den verdienten Lohn, den Aufstieg in die Oberliga, konnte der TTC Langen allerdings nicht wahrnehmen. Wegen der enormen Spielstärke dieser Klasse hätten wir uns mit einem weiteren Spitzenspieler verstärken müssen, um wenigstens ungefährdet die Klasse halten zu können. Das wäre aber finanziell nicht machbar gewesen. Zudem hatte sich unser Spitzenspieler entschlossen, ein Angebot eines Vereins der Schweizer Bundesliga für die nächste Spielzeit anzunehmen.

Damit hatten sich die sportlichen Perspektiven beim TTC Langen für die nächste Saison deutlich verschlechtert. Unsere bisherige Nummer zwei schloss sich daraufhin der TuS Kriftel an, um dort zusammen mit seinem Bruder in der dortigen Oberligamannschaft spielen zu können. Da zwei weitere Spieler den finanziellen Verlockungen eines anderen Vereins erlegen waren, werden wir unsere 1. Herrenmannschaft in der nächsten Spielzeit mit den Spielern aus unserer „Zweiten“ ergänzen.

Erfreulich war für uns der Zugang eines der besten Spieler Hessens im Schüler-
alter, der an Position 6 in der 1. Mannschaft spielen wird. Damit setzt sich die Philosophie des TTC Langen fort, jungen, ambitionierten Spielern eine Plattform zu bieten, um später höhere Ziele verwirklichen zu können. Ziel für die nächste Spielzeit wird nach alledem der Klassenerhalt in der Hessenliga sein.

Unglaubliches Verletzungs- und Krankheitspech verhinderten den Klassenerhalt der 1. Damenmannschaft in der Regionalliga West. Nach deren Abstieg startet der TTC Langen mit 2 Damenmannschaften in der Oberliga Hessen. Da die 1. Mannschaft unverändert an den Start gehen wird, kann auf einen Wiederaufstieg gehofft werden.

Mit deutlichem Vorsprung wurde die 4. Damenmannschaft Klassensieger in der 1. Kreisklasse und steigt in die Kreisliga auf.

Ebenfalls aufgestiegen ist die 3. Herrenmannschaft als Tabellenzweiter in der Bezirksklasse.

Beindruckend waren zudem andere Erfolge: im Verbandspokal wurde die 1. Herrenmannschaft in ihrer Klasse Hessenmeister und schaffte bei den Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaften der Verbandsklassen Platz 2.

Hessische und Deutsche Meisterschaften sprangen bei den Seniorenwettbewerben heraus.

Die Platzierungen der Mannschaften des TTC Langen ergeben sich aus der beigefügten Übersicht.

Ehrung bei Jahreshauptversammlung

Heinz – Georg Klenk nahm als Vertreter des Ehrenrats des Hessischen Tischtennisverbandes die Gelegenheit wahr, verdiente Vereinsfunktionsträger anlässlich der Jahreshauptversammlung des Tischtennis- Clubs Langen am 25. Mai 2016 zu ehren.

Ehrung bei Jahreshauptversammlung

So erhielten (auf dem Bild von links) Axel Dalheimer Urkunde und Ehrennadel in Bronze für seine Tätigkeit als Schriftführer seit 1992, Winfried Reichert Urkunde und Ehrennadel Gold mit Kranz für u.a. 30 Jahre Tätigkeit als 2.Vorsitzender, Hans Sehring Urkunde und Ehrennadel in Gold mit großem Kranz u.a. für seine Tätigkeit als 2. Vorsitzender seit 1964, Gerhard Armer Urkunde und Ehrennadel Gold mit Kranz u.a. für den Vereinsvorsitz seit 30 Jahren und Horst Werner Urkunde und Ehrennadel in Bronze für die Leitung der Hobbyabteilung seit 1999.

Sportliche Erfolge
… zu den sportlichen Erfolgen

2017 24.05.2017 – Jahreshauptversammlung

Anlässlich der Jahreshauptversammlung 2017 am 24.Mai 2017 wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt:

vlnr: Rolf-Markus Winkler (30 Jahre), Gerhard Wambold (45 Jahre) und Peter Kitzmann (45 Jahre)

17.06.2017 – Sommerfest

Nach längerer Zeit veranstaltete der TTC Langen wieder ein Sommerfest. Dazu hatte man auf das Gelände der Naturfreunde in Sprendlingen, An der Lettkaut 24, eingeladen. Der rege Besuch der Mitglieder zeigte wieder verstärktes Interesse an gemeinsamen Feiern im Freien. Die sehr positive Resonanz der Teilnehmer war Lohn für die das besondere Engagement des Organisationskomitees.

03.08.2017 – Hans Sehring wird 80 Jahre alt.

Hans Sehring, 2. Vorsitzender des TTC Langen, wurde am 3. August 2017 80 Jahre alt. [weiterlesen…]

Bürgermeister Frieder Gebhardt überbrachte Glückwünsche im Namen der Stadt Langen.

26.12.2017 Ehrenvorsitzender Klaus Mattelat feiert seinen 85. Geburtstag.

Bürgermeister Frieder Gebhardt ließ es sich nicht nehmen, Klaus Mattelat zum 85. Geburtstag sehr herzlich zu gratulieren.

Sportlicher Bereich

… der Rückblick des Sportwarts auf die Saison 2016 / 2017
… die Platzierungen der Mannschaften des TTC Langen in der Saison 2016 / 2017
… die Meistermannschaften des TTC Langen
… zu den sportlichen Erfolgen im Einzelnen

2018 Tischtennislegende Irma Fischer wurde am 31.01.2018 80 Jahre alt. [weiterlesen…]

Am 24.04.2018 erhielt der 1. Vorsitzende des TTC Langen, Gerhard Armer, wegen seiner Verdienste um die Gemeinschaft sowie zum Dank und als Anerkennung den Ehrenbrief des Landes Hessen. [weiterlesen…]

(von links) Carsten Müller, Gerhard Armer. (Text: kk, Foto gA)

13.06.2018 – Jahreshauptversammlung

Es wurde der neue Vorstand gewählt und langjährige Vereinsmitglieder geehrt. [weiterlesen…]

18.08.2018 – Sommerfest

Eindrücke vom Sommerfest auf dem Gelände des Vereins für Polizei- und Schutzhunde.
100 Besucher genossen das harmonische Miteinander bei idealem Wetter, kühlen Getränken und leckeren Steaks und Bratwürsten.

September 2018 – die neuen Herrentrikots kommen zum Einsatz

Mädchenpower beim TTC Langen

Sportlicher Bereich

… der Rückblick des Sportwarts auf die Saison 2017 / 2018
… die Platzierungen der Mannschaften des TTC Langen in der Saison 2017/2018
… zu den sportlichen Erfolgen im Einzelnen
… der Rückblick auf die Vorrunde 2018 / 2019 und Ausblick auf die Rückrunde

2019 4. – 6. Januar 2019 – Trainingseinheiten in Grenzau

16 Vereinsmitglieder machten sich auf den Weg in die Tischtennisschule in Grenzau um dort zu trainieren. [weiterlesen…]

Februar 2019 – Unsere Schüler und Jugend

Sportlicher Bereich

… der Rückblick des Sportwarts auf die Saison 2018 / 2019
… die Mannschaften des TTC Langen in der Saison 2018 / 2019
… zu den sportlichen Erfolgen im Einzelnen